DER LEHRGANG WIRTSCHAFTSFACHWIRT (IHK) IM ÜBERBLICK

Information

Der Wirtschaftsfachwirt ist eine anspruchsvolle IHK-Weiterbildung, die branchenübergreifend eingesetzt werden kann. Ihn zeichnet aus, dass er nicht nur weit über die Ausbildung hinaus gehendes Fachwissen besitzt, sondern auch Fähigkeiten und Fertigkeiten, zu führen und Prozesse zur Unternehmensentwicklung mitzugestalten. Er ist auf eine Vielzahl von Wirtschaftszweigen ausgerichtet und berücksichtigt die Besonderheiten des Handels, der Industrie und der Dienstleistungsunternehmen in gleicher Weise.

Inhalt

Teil 1
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen (ca. 268 Unterrichtsstunden):

 Volks- und Betriebswirtschaft
Rechnungswesen
Recht und Steuern
Unternehmensführung
Management-Workshop Persönlichkeit
bzw. Lern- und Arbeitstechniken

Teil 2
Handlungsspezifische Qualifikationen (ca. 397 Unterrichtsstunden):

Betriebliches Management
Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling
Logistik
Marketing und Vertrieb
Führung und Zusammenarbeit
Vorbereitung auf das Fachgespräch

Voraussetzungen

1. Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder

4. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Dauer

Teilzeit, Vollzeit oder Blended Learning:

Der Lehrgang beginnt mit einem Einstiegstest. Dieser hilft Ihnen einzuschätzen, wie Ihr aktueller
Wissensstand in den einzelnen Fächern ist.

Die Lehrgangszeit beträgt 13 Monate (Teilzeit), 7 Monate (Vollzeit) oder 12 Monate im Blended-
Learning-Lehrgang.

In Würzburg gestaltet sich der Teilzeitlehrgang folgendermaßen:
2 Abende unter der Woche und jeden zweiten Samstag Präsenzunterricht.

In Schweinfurt wird ein Abend unter der Woche sowie jeden Samstag Präsenzunterricht
durchgeführt.

Zusätzlich finden an beiden Standorten noch 3 Wochen Vollzeitunterricht statt.

Teilzeitkurse starten in der Regel mit einer Vollzeitwoche.

Blended Learning:
Die Lehrgangsform als Verbindung aus selbstgesteuertem Lernen und Präsenzunterricht eignet sich für Teilnehmer, die selbständig organisiert lernen können und Affinität zu modernen Medien haben. Der Lehrgang startet mit einer Präsenzveranstaltung, in der in den Umgang mit der Lernplattform eingeführt, aber auch schon erster Inhalt vermittelt wird. Dann werden die Inhalte im Selbststudium erarbeitet. Hierfür erhalten die Teilnehmer einen Plan, welche Inhalte in welcher Woche zu lernen sind. Das Lernen besteht aus dem Bearbeiten von digitalen Lernmodulen auf der Online-Plattform sowie Skriptarbeit.
Während dieser Selbstlern- oder Online-Phase werden die Teilnehmer wochenweise vom jeweiligen Fachdozenten/-tutor begleitet, der zu Beginn der Woche Einsendeaufgaben stellt, die bis zum Ende der Woche bearbeitet werden müssen. Der Dozent steht während der Woche für Rückfragen per Mail zur Verfügung. Darüber hinaus bieten einige Dozenten Treffen im virtuellen Klassenzimmer oder Chats an.

Ca. alle drei Wochen findet der Präsenzunterricht in den Räumlichkeiten der IHK statt. Hier werden bereits bearbeitete Themen mit den Dozenten vertieft und Themen, welche sich nicht für das Selbststudium eignen, bearbeitet. Hierfür ist in der Regel der Samstag vorgesehen.

Ausnahmsweise kann der Unterricht auch freitags und samstags stattfinden. Zur intensiveren Prüfungsvorbereitung wird vor der jeweiligen Prüfung eine Vollzeitwoche Präsenzunterricht durchgeführt.

 

Kosten

Teilnahmegebühr: 3.250,00 €, zahlbar in 3 Raten
zzgl. 650,00 € Prüfungsgebühr
zzgl. 300,00 € Lernmittel bzw. 400,00 € für Blended Learning

FÖRDERUNG

Aufstiegs-BAföG kann über das Amt für Ausbildungsförderung beantragt werden.

Zielgruppe

Personen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung im kaufmännisch-verwaltenden Bereich, wie zum Beispiel Kaufmann/frau für Büromanagement, Bankkaufmann/frau, Industriekaufmann/frau
oder Verwaltungsangestellte/r.

Kategorie/Bereich

Betriebswirtschaft
Weiterbildung

Veranstaltungsart

Lehrgang

Zur IHK-Anmeldung